Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vorbereitung Special Olympics - Reitnachmittag im Schloss Kammer

Veröffentlicht am 03.11.2017

Die Vorbereitungen für die 7. Nationalen Sommerspiele von Special Olympics Österreich im Juni 2018 laufen bereits auf Hochtouren. Der Verein „Brücken Bauen“, Organisator der Spiele, veranstaltete am 19. Oktober 2017 im Reitstall Schloss Kammer einen inklusiven Reitnachmittag. Der Verein Pondera brachte seine olympische Kompetenz ein.

Das Team von Pondera in der Reithalle Schloss KammerDas Team von Pondera in der Reithalle Schloss KammerVöcklabruck wurde von Special Olympics Österreich mit der Austragung der 7. Nationalen Sommerspiele im Juni 2018 beauftragt. Der dafür gegründete Verein Brücken Bauen lud Aktive und TrainerInnen in den Reitstall Schloss Kammer zu einem Reitnachmittag. Ziel war es, einerseits den Anwesenden das Kennenlernen der Reitanlage im Schloss Kammer zu ermöglichen. Andererseits wurden die reiterlichen Anforderungen näher erläutert. Die Delegation vom Verein Pondera – Therapeutisches Reiten und Voltigieren übernahm den sportlichen Teil und brachte ihre umfangreichen olympischen Erfahrungen ein. Martina Hörandner, Lea Gschwandtner, Stephan Maier und Romana Edtmayr gaben mit ihren Übungen auf dem Therapiepferd Sina einen Einblick ins Special Olympics Training. Die Trainerinnen von Pondera Ute Zeilinger und Monika Simader-Hörandner erläuterten die Wettkampfvorbereitungen und standen den Absolventen des Reitnachmittags mit Rat und wertvollen Tipps zur Verfügung. Die reiterlichen Disziplinen der 7. Nationalen Sommerspiele werden Voltigieren und Dressurreiten sein.

Weitere Information zum Verein Brücken bauen - Special Olympics Sommerspiele Vöcklabruck 2018 sind unter www.brueckenbauen2018.at zu finden.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?