Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sabrina Diermayr mit Voltigiertherapeutin Monika Simader-HörandnerSabrina Diermayr mit Voltigiertherapeutin Monika Simader-HörandnerDas Pferd als Co-Therapeut strahlt Stärke, Geborgenheit und Schutz aus. Und es nimmt die Menschen an, wie sie sind. Das schafft Vertrauen und stärkt das Selbstbewusstsein.  Beim Voltigieren – dem Turnen auf dem Pferd – beziehungsweise beim Reiten sind alle Sinne gefordert. Unter anderem werden Konzentration, Gleichgewicht und Koordination gefördert. All dies macht die Heilpädagogische Förderung und Therapie mit dem Pferd zu einer ganzheitlichen und sehr wirksamen Therapie.

Es sind verschiedenste Problematiken, die Anlass für die Therapie geben. Der Bogen spannt sich von Entwicklungsverzögerungen, Lernschwierigkeiten über traumatisierende und einschneidende Lebenssituationen bis hin zu körperlichen, geistigen und psychischen Beeinträchtigungen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?