Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Österreichische Kuratorium für Therapeutisches Reiten (OKTR) definiert die Zielgruppe für Heilpädagogische Förderung und Therapie mit dem Pferd so:
Heilpädagogische Förderung und Therapie (HPFT, vormals HPV/R) mit dem Pferd richtet sich speziell nach den individuellen Bedürfnissen der Klienten. Als ganzheitliche Therapieform umfasst sie ein breites Spektrum an Indikationen:


• Verhaltensauffälligkeiten
• Geistige Behinderung
• Sinnesbehinderung
• Teilleistungs- und Lernschwächen
• Wahrnehmungs- und Sprachstörungen
• Probleme im emotionalen und sozialen Bereich
• Psychiatrische Erkrankungen


Die detaillierte Abklärung erfolgt im Erstgespräch mit der Therapeutin, bei dem auch die Zielsetzung und die geplante Dauer der Therapie besprochen werden. Während des Therapieverlauf wird auf die individuelle Entwicklung eingegangen und die Therapie entsprechend laufend angepasst. Mehr Informationen zu unserem Therapiebetrieb werden wir laufend ergänzen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?